Neues vom Verbindungsblasebalg

Das Web 2.0 ist bauartbedingt lustig. Weil es täglich neue, vollpfostige Wortschöpfungen hervorbringt und zu einer bunten, leider partiell unverständlichen Kommunikations-Instantbrühe verrührt. Immer wieder gerne genommen: Phishing-Versuche via Übersetzungsroboter.

Da werden Kundenanschreiben seriöser Firmen imitiert, z.B. die von Banken oder Geschäftskunden-Portalen, um unsereins dazu zu veranlassen, auf die integrierten Links zu klicken und Logindaten einzugeben. So weit, so schnarch. Doch die Sache hat ihren Reiz, denn: Die Texte werden in Russisch verfasst, ins Englische übersetzt und anschließend ins Deutsche. Natürlich nicht von diplomierten Sprachkundigen, sondern vom Ü-Bot. Ergebnis: Bruahaha!!! Ich fand schon die Chinesisch-Deutsch-Englisch Tränslähschn des Manuals unseres DVD-Players literaturpreisverdächtig, aber solche Phishies sind auch süß:

Betreff: Verkaeufer Information Haben Erfordert. Aufmerksamkeit! Liebes Mitglied autosc***24, Wir haben kurzlich bemerkt, dass eine oder mehr Versuche in zu Ihrem autoscout24 Konto von einem auslandischen IP Adresse loggen… Wenn Sie kurzlich auf Konto Ihr zugegriffen, wahrend Reis, durfte der ungewohnliche Klotz in Versuchen Ihnen von sein eingeleitet worden. Jedoch, wenn Sie den Klotz in nicht eingeleitet haben, bitte Besuch autosc***24 sobald moglich, Ihre Identitat zu beglaubigen: ****:/.r{}*******4-reg.info/home/index/login.asp/verify.html. Beglaubigt, dass Ihre Identitat ein Sicherheitsma©¬ ist, das sichern wird, dass Sie die einzige Person mit Zugriff auf das Konto sind. Dank fur Ihre Geduld, als wir zusammenarbeiten, Ihr Konto zu schutzen. Fur mehr Informationen sieht bitte den Verbindungsblasebalg: ***:/.r{}******* Mit freundlichen Gru©¬en

Außerordentlich informativ das! Wo sonst erführe ich, dass man einen Klotz in Versuchen einleiten kann? Noch dazu einen ungewöhnlichen? Wow. Was dann wohl gewöhnlicher Klotz ist? Man weiß es nicht. Auch von der Existenz eines informationshaltigen Verbindungsblasebalges hätte ich nie erfahren. Wie der wohl aussieht? Und was treibt er so den ganzen Tag? Wer füttert ihn? Darf er schon ins Pornokino? Ob er eine Myspace-Seite hat? Arbeitet er heimlich für den KGB oder gar als Schlagersänger? Fragen über Fragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: