Über Lichtgestalten und Schattenfrauen

Wie sich das wieder ineinanderfügt: Soeben habe ich ein weiteres lustvolles Werk bei meinem Verleger abgeliefert, das in Kürze als Taschenbuch erscheinen wird. Diesmal handelt es sich nicht um einen Roman, sondern um erotische Erzählungen. Genauer: pornografische Liebesgeschichten mit Protagonisten, die sich im Alter von 40-50 ihrer wahren sexuellen Identität bewusst werden und das Leben von einer völlig neuen, sinnlichen Seite genießen lernen … Zehn Sekunden, nachdem ich das korrekturgelesene Manuskript abgeschickt habe, fluppt eine Nachricht in mein Eingangskörbchen. Mit einem neuen Ghostwriting-Auftrag: ein mehrteiliges Essay über Veränderungen metasozialer und partnerschaftlicher Strukturen durch zunehmende Sexualisierung der Kommunikationslandschaft. Hochspannendes Sujet! Und wieder dreht sich alles um die Liebe. Schöner Zufall das. So kann’s weitergehen, freu!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: