Der Moment

sonnenuntergang

Der Moment, in dem du aufhörst zu träumen
und aufwachst
und merkst,
dass alles ist, wie es sein soll.
So schön, so scheußlich,
so seltsam profan.
Pervers, banal, poetisch,
rätselhaft.
So falsch und kaputt,
absolut vollkommen.

Zeit fließt nicht,
schon lange nicht mehr.
Sie schmilzt sich ihren Weg
durch gefrorenes Sein
und bringt es in Bewegung.
Alles ist, und wir sind.

Komm, wir lachen mit dem Teufel!
Tanzen mit Gespenstern,
trinken mit den Engeln,
überlassen falsche Götter
den Scharfrichtern der Phantasie,
der Freiheit, der Liebe.
Furchtlos,
bis in die letzte Zelle glücklich –
erfüllt von Vertrauen
in das, was wir JETZT nennen.

© Kathrin Elfman 2013

.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Der Moment

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: