Vom Geheimtipp zum Kultroman: »Camouflage – und dann kommt die Angst«

Norderstedt/Wiesbaden, Februar 2011. Rund elf Jahre nach Erstveröffentlichung erscheint der utopische Thriller »Camouflage – und dann kommt die Angst« als überarbeitete Version neu in der Edition BoD. Geschrieben von Kathrin Elfman, entdeckt von Herausgeber Vito von Eichborn, der für seine Edition nur 12 Bücher pro Jahr auswählt.

»Akte X aus Wiesbaden!«, jubelte damals die BILD. Und das, nachdem mehrere Verlage den Stoff abgelehnt hatten. Einer erklärte, utopische Geschichten seien out. Ein anderer wollte den Schauplatz vom Rhein-Main-Gebiet in die USA verlegen, den dritten störte der Multilevel-Erzählstil, der vierte wollte aus den weiblichen Hauptfiguren Männer machen. Die Autorin ließ sich nicht ins Bockshorn jagen, produzierte ihr Buchprojekt selbst und brachte es im Juni 2000 bei Books on Demand heraus. Ein goldrichtiger Schritt: Begeisterte Rezensionen in Zeitungen und Publikumszeitschriften sowie Einladungen zu Lesungen und SciFi-Conventions folgten. Elfman: »Dieses Buch war die Initialzündung für viele Aufträge. Immer wieder erhalte ich wegen Camouflage Angebote für Text- und Ghostwriting-Jobs. Offenbar hat die Geschichte kein Verfallsdatum.«

Die uralte Frage: Woraus wird Wirklichkeit gemacht?
»Camouflage – und dann kommt die Angst« wirkt zuerst wie ein Großstadtroman. Hannah und Leslie versuchen, ihr Leben auf die Reihe zu bekommen, bezahlt wird in D-Mark, das Internet ist langsam, die Schauplätze sind hip, alles scheint normal. Oder? Was hat es mit der aggressiven 3-D-Werbung auf sich? Warum verändern sich ganze Straßenzüge über Nacht? Was passiert bei den berüchtigten Manager-Seminaren im Wald wirklich? Woher kommen Leslies Halluzinationen? Sind es überhaupt welche, oder wird die Welt verrückt? Vito von Eichborn: »Die virtuellen Ebenen und die Alltagsereignisse verhaken sich Schritt für Schritt ineinander. Die Freundinnen verkrachen sich. Ihre beruflichen Positionen gehen kaputt. Banale Geschehnisse – essen, wohnen, autofahren – und unerklärliche äußere und innerliche Verschiebungen werden zum Thriller, der Leslie wie den Leser immer weiter in den Strudel des Unerklärbaren zieht.«

Kathrin Elfman: »Camouflage – und dann kommt die Angst«
ISBN-10: 3842319894 / ISBN-13: 978-3842319899
324 Seiten, LP 19,90 Euro
Kaufen bei amazon.de oder bei BoD
(Kontakt: BoD – Books on Demand GmbH, In de Tarpen 42, 22848 Norderstedt presse@bod.de)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: